Andreas Ploner bestätigt seine Favoritenrolle beim Österreich Grand Prix

26.11.2019
  • Foto Andreas Ploner: 2019 © ÖBU / AK
    Foto Andreas Ploner: 2019 © ÖBU / AK

Snooker-As Andreas Ploner (Billard Sport Arena Innsbruck) ist beim Austrian Snooker League Grand Prix Finale in Mautern bei Krems seiner Favoritenrolle gerecht geworden und gewann seinen fünften Grand Prix in Folge. Der 26-jährige Innsbrucker setzte sich im Finale mit 4-0 gegen den Wiener Elias Kapitany durch und gab während der gesamten Konkurrenz nur einen einzigen Frame ab. Mit einer 95er Clearance sorgte Ploner auch für das höchste Break des Turniers.

„Ich habe hier sehr gut und sehr solide gespielt. In den einzelnen Matches waren zwar keine großen Besonderheiten dabei aber die Chancen, die ich bekommen habe, habe ich gut ausgewertet“ war der Tiroler, der in dieser Saison bei seinen vier Austrian Snooker League Grand Prix Teilnahmen ungeschlagen blieb, zufrieden.

Die letzten Turniere für Andreas Ploner in diesem Jahr werden die Tiroler Landesmeisterschaft in der Billard Sport Arena Innsbruck (Kranebitter Allee 96) am 30.11.2019 und das siebte World Snooker Challenge Tour Event in Neerpelt / Belgien am 14./15.12.2019 sein.