Andreas Ploner gewinnt letzten ASL Snooker Grand Prix der Saison

08.11.2017
  • Foto Podium vlnr.: Nüßle, Ploner, Charlesworth © ÖBU/AK
    Foto Podium vlnr.: Nüßle, Ploner, Charlesworth © ÖBU/AK

Andreas Ploner (Billard Sport Arena Innsbruck) gewann am Wochenende (04./05.11.2017) den letzten ASL Snooker Grand Prix der Saison in Salzburg.

Er besiegte im Achtelfinale und Viertelfinale Alexander Stadler und Manuel Pomwenger (beide Salzburg) jeweils mit 4:1. Im Halbfinale bezwang er Oskar Charlesworth (Wien) nach langem Kampf mit 4:3.

Im Finale gegen Florian Nüßle (Salzburg), der die letzten acht Grand Prixs für sich entscheiden konnte, lag Andreas bereits mit 0:2 hinten, konnte dann aber vier Frames infolge zum 4:2 Sieg gewinnen. Dies war bereits der 26. Sieg bei einem ASL Grand Prix für Andreas Ploner.

Den dritten Platz holte sich Oskar Charlesworth mit einem 4:0 Sieg gegen Markus Pfistermüller (Wels).

Es war auch der ORF anwesend und wird einen 40-minütigen Beitrag über das Turnier in ORF Sport+ ausstrahlen.

Sendezeiten des Beitrags:

  • Donnerstag (9. 11.) um 19.20 Uhr
  • Freitag (10. 11.) um 23.00 Uhr
  • Samstag (11. 11.) um 11.00 Uhr

Das nächste Turnier für Andreas wird die Snooker Weltmeisterschaft in Doha/Katar vom 17. bis 27.11.2017 sein.