World Snooker Challenge Tour Saison Endrang 35 für Andreas Ploner, Vorbereitung auf Europameisterschaft in Portugal

06.03.2020
  • Foto Andreas Ploner: 2020 © Andreas Ploner
    Foto Andreas Ploner: 2020 © Andreas Ploner

Andreas Ploner (Billard Sport Arena Innsbruck) besiegte im neunten Challenge Tour Turnier in Llanelli / Wales am 15./16.02.2020 in der ersten Runde den Ex-Profi Ross Muir aus Schottland klar mit 3:0. In einem sehr hochklassigen Match gegen Michael Collumb aus Schottland musste er sich dann aber in Runde 2 mit 2:3 geschlagen geben.

Anschließend bereitete sich Andreas in der Q House Snooker Academy in Darlington / England auf Challenge Tour 10 und die kommenden Turniere vor.

Im letzten World Snooker Challenge Tour Turnier der Saison musste sich Andreas nach einem Freilos in Runde 1 beim in Runde 2 knapp mit 2:3 gegen Lukas Kleckers (Deutschland) geschlagen geben. Das Turnier fand am 01./02.03.2020 in Leicester / England statt. Er gewann den ersten Frame mit einem Break von 49. Unter anderem mit einem Break von 88 von Kleckers geriet Andreas mit 1:2 in Rückstand, ehe er mit einem Break von 55 zum 2:2 ausglich. Im Entscheidungsframe hatte Andreas zwar Chancen, konnte diese aber nicht ausreichend nutzen.

Damit beendete Andreas die Challenge Tour Saison auf Platz 35 der Endrangliste.

Die nächsten Turniere für Andreas werden die 6-Reds- und Herren Europameisterschaft in Portugal vom 14. bis 22.03.2020 sein.